Aktion für eine tarifgerechte Bezahlung der Beschäftigten in den Berliner Frauenprojekten vor der Senatsverwaltung für Finanzen

Mitgliedsfrauen des bfn aus den soziokulturellen Frauenzentren und Anti-Gewalt-Projekten fordern den damaligen Finanzsenator Dr. Nussbaum mit einer Protestaktion vor der Senatsverwaltung für Finanzen auf, in den Haushalt für das Jahr 2014 für die Berliner Frauenprojekte 1,5 Millionen € zusätzlich einzustellen, um eine tarifgerechte Bezahlung zu gewährleisten.

Schreiben des bfn an den Finanzsenator Nussbaum (PDF, 8KB)

Aktion für eine tarifgerechte Bezahlung der Beschäftigten in den Berliner Frauenprojekten vor der Senatsverwaltung für Finanzen
(c) EWA e.V.

Aktion für eine tarifgerechte Bezahlung der Beschäftigten in den Berliner Frauenprojekten vor der Senatsverwaltung für Finanzen
(c) EWA e.V.

Aktion für eine tarifgerechte Bezahlung der Beschäftigten in den Berliner Frauenprojekten vor der Senatsverwaltung für Finanzen
(c) EWA e.V.

Aktion für eine tarifgerechte Bezahlung der Beschäftigten in den Berliner Frauenprojekten vor der Senatsverwaltung für Finanzen
(c) EWA e.V.

Aktion für eine tarifgerechte Bezahlung der Beschäftigten in den Berliner Frauenprojekten vor der Senatsverwaltung für Finanzen
(c) EWA e.V.

Aktion für eine tarifgerechte Bezahlung der Beschäftigten in den Berliner Frauenprojekten vor der Senatsverwaltung für Finanzen
(c) EWA e.V.

Aktion für eine tarifgerechte Bezahlung der Beschäftigten in den Berliner Frauenprojekten vor der Senatsverwaltung für Finanzen
(c) EWA e.V.